Skip to main content

Veröffentlichungspflichten

Hier finden Sie alle wichtigen rechtlichen Hinweise:

Verbraucherstreitbeilegung  Gleichbehandlungsbericht  EEG-Belastungsausgleich 

Verbraucherstreitbeilegung

Schlichtungsstelle Energie
Fragen oder Beschwerden von Verbrauchern im Zusammenhang mit ihrer Energielieferung können an unseren Kundenservice per Post (WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG, Albert-Schweitzer-Str. 7 – 11, 38226 Salzgitter), telefonisch (05341/408-0), per Fax (05341/408-200) oder per E-Mail (kundenservice@wevg.com) gerichtet werden.

Zur Beilegung von Streitigkeiten nach § 111 a EnWG kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Kundenservice unseres Unternehmens angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Die WEVG ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet.

Schlichtungsstelle Energie e. V.
Friedrichstraße 133, 10117 Berlin
Telefon: 030/2757240-0
Fax: 030/2757240-69
E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Verbrauchern Informationen über geltendes Recht, ihre Rechte als Verbraucher und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post, Eisenbahnen, Verbraucherservice
Postfach 8001, 53105 Bonn
Telefon: Mo.-Fr. von 09:00 – 15:00 Uhr 030/22480-500 oder
01805/101000 – Bundesweites Infotelefon (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreis maximal 42 ct/min)
Telefax: 030/22480-323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Verbraucherstreitbeilegung für die Bereiche Wasser und Wärme
Unser Unternehmen nimmt in den Bereichen Wasser und Wärme an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 ODR-VO
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung („OS-Plattform“) bereit. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zu nutzen. Die OS Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dem Energieliefervertrag können per E-Mail an unseren Verbraucherservice (info@wevg.com) gerichtet werden.

Gleichbehandlungsbericht

Bericht über die Durchführung des Gleichbehandlungsprogramms bei der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG

Durch die Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) im Jahr 2005 verfolgt der Gesetzgeber die Liberalisierung der Energieversorgung.

Ein wichtiges Instrument dafür ist die Trennung des Netzbetriebs von anderen Aufgaben wie Produktion oder Vertrieb, die sogenannte "Entflechtung".

Um die Umsetzung der "Entflechtung" und die Gleichbehandlung aller Energielieferanten im Netzgebiet der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG zu überwachen, ist ein Gleichbehandlungsbeauftragter bestellt. Dieser gibt jährlich zum 31.3. einen Bericht darüber ab, welche Maßnahmen zur Umsetzung der "Entflechtung" getroffen worden sind.

Berichtszeitraum 2017

EEG-Belastungsausgleich 2016

Gemäß § 77 Absatz 1 des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien vom 21. Juli 2014, das zuletzt durch Artikel 15 des Gesetzes vom 29. August 2016 geändert worden ist, sind Elektrizitätsversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 74 EEG 2014 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2016 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2017 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt wurden.

Letztverbraucherabsatz 2016: 155.214.947 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2015

Gemäß § 77 Absatz 1 des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien vom 21. Juli 2014, das zuletzt durch Artikel 15 des Gesetzes vom 29. August 2016 geändert worden ist, sind Elektrizitätsversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 74 EEG 2014 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2015 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2016 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt wurden.

Letztverbraucherabsatz 2015: 163.289.778 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2014

Gemäß § 77 Absatz 1 des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien vom 21. Juli 2014, das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29. Juni 2015 geändert worden ist, sind Elektrizitätsversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 74 EEG 2014 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2014 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2015 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt wurden.

Letztverbraucherabsatz 2014: 174.354.243 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2013

Gemäß § 77 Absatz 1 des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien vom 21. Juli 2014, zuletzt geändert durch Art. 4 des Gesetzes vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1218) geändert worden ist, sind Elektrizitätsversorgungsunternehmen verpflichtet die nach § 74 EEG 2014 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2013 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2014 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt worden sind.

Letztverbraucherabsatz 2013: 182.991.121 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2012

Gemäß § 52 Absatz 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren Energien im Strombereich und zur Änderung damit zusammenhängender Vorschriften vom 25.Oktober 2008 (EEG 2009) sind Energieversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 49 EEG 2009 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der von der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2012 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2013 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt worden sind.

Letztverbraucherabsatz 2012: 189.875.044 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2011

Gemäß § 52 Absatz 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren Energien im Strombereich und zur Änderung damit zusammenhängender Vorschriften vom 25.Oktober 2008 (EEG 2009) sind Energieversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 49 EEG 2009 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der von der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2010 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2012 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt worden sind.

Letztverbraucherabsatz 2011: 197.427.348 kWh

EEG-Belastungsausgleich 2010

Gemäß § 52 Absatz 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren Energien im Strombereich und zur Änderung damit zusammenhängender Vorschriften vom 25.Oktober 2008 (EEG 2009) sind Energieversorgungsunternehmen verpflichtet, die nach § 49 EEG 2009 erforderlichen Angaben im Internet zu veröffentlichen. Die relevanten Daten der von der WEVG Salzgitter GmbH & Co. KG an Letztverbraucherinnen und Letztverbraucher gelieferten Energiemengen im Jahr 2010 sind nachfolgend dargestellt. Sie entsprechen den Daten, die zum 31. Mai 2011 an die Übertragungsnetzbetreiber und die Bundesnetzagentur übermittelt worden sind.

Letztverbraucherabsatz 2010: 203.431.426 kWh