Skip to main content

Energieversorger BEV ist insolvent - WEVG sichert die Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden

Erneut hat ein Billiganbieter die Strom- und Erdgasbelieferung eingestellt: Die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV) hat Ende Januar Insolvenz beantragt.

Die Ersatzversorgung für gut 550 Strom- und Erdgas-Haushaltskunden in Salzgitter übernimmt in diesem Fall die WEVG als zuständiger Ersatzversorger.

In Salzgitter werden nun die Kunden der BEV von der WEVG als Grund- und Ersatzversorger beliefert. „Niemand braucht sich Sorgen machen,“ betont WEVG-Marketing- und Vertriebsleiter Matthias Giffhorn. „Bei einem Ausfall des Lieferanten wird der Strom oder das Gas nicht abgestellt. Die WEVG springt als Ersatzversorger lückenlos ein.“
Von einer eventuellen Umstellung merken die Kunden erst einmal nichts. „Sobald wir die automatische Meldung des zuständigen Netzbetreibers erhalten haben, setzen wir uns mit den betroffenen Kunden in Verbindung und informieren sie über die Übernahme der Belieferung,“ erklärt Matthias Giffhorn.
„Wir empfehlen den Kunden dann, sich aus den verschiedenen WEVG-Angeboten das für sie passende auszusuchen und Lieferverträge abzuschließen, beispielsweise das zertifizierte NaturStrom-Angebot.“ Wer zusätzlich noch Kosten sparen möchte, schließt einen WEVG-Onlinevertrag für Strom oder Erdgas ab.
Jeder Kunde kann für seinen Bedarf auswählen und sich in den Kundenzentren der WEVG in Salzgitter-Lebenstedt und Salzgitter-Bad beraten lassen.

Anders stellt sich die Situation für Geschäfts- bzw. Industriekunden dar, die über einen individuellen Liefervertrag versorgt werden: Sie müssen sich selbst einen neuen Energie-Lieferanten suchen. Matthias Giffhorn erklärt: „Der Wettbewerb auf dem Strom- und Gasmarkt funktioniert – auch auf den Schattenseiten. Wir sind Teil der heimischen Wirtschaft und sehen uns deshalb in der Verantwortung. Also sprechen wir die Unternehmen an und wollen sie auch gern wieder mit Energie beliefern.“

Matthias Giffhorn weiter: „Es ist nicht das erste Mal, dass ein sogenannter Billiganbieter in die Insolvenz geht. Für die Kunden ist so etwas immer sehr unangenehm und nervenaufreibend. Als WEVG-Kunden müssten sie sich jedoch keine Gedanken mehr um ihre Versorgung mit Energie machen.“

Hier sind wir gern persönlich für Sie da:
Kundenzentrum Salzgitter-Lebenstedt
Albert-Schweitzer-Straße 7-11, 38226 Salzgitter
Kundenzentrum Salzgitter-Bad
Bohlweg 1, 38259 Salzgitter

Oder Sie schicken eine E-Mail an: beratung@wevg.com